Ingrid Kühne Stiftung

Die Geschichte der INGRID KÜHNE STIFTUNG

Aus einer spontanen Idee, bei meiner Premiere zu einer Spende von einem Euro pro Person aufzurufen, um unbürokratisch und ganz schnell Menschen – besonders Kindern – in Not zu helfen, ist etwas ganz Großartiges geworden. Durch die hohe Spendenbereitschaft meiner Zuschauer kam in kürzester Zeit einiges an Geld zusammen. Damit alles seine Richtigkeit hat und ich das ganze Geld gar nicht so kurzfristig wie gedacht an so viele Menschen weiter geben konnte, habe ich mich entschlossen, eine Stiftung zu gründen. Die Volksbank Niederrhein Solidarstiftung hat mir die Möglichkeit gegeben – unter ihrem Dach – als Stiftungsfond diese Idee umzusetzen.

Mit dieser Stiftung möchte ich mein soziales Engagement ausweiten. Jetzt war für mich der richtige Zeitpunkt. Stiftungsgründung ist der 13. November 2022, nicht nur, weil mir die Zahl 13 viel bedeutet, sondern auch, weil es mein Geburtstag ist. „Ich stehe auf der Sonnenseite des Lebens und möchte davon etwas weitergeben, an die, mit denen es das Schicksal nicht so gut gemeint hat. Ich möchte, dass alles korrekt abläuft und ich mich um nichts bürokratisches kümmern muss, außer Spenden zu sammeln und an die Menschen hier in der Region weiter zu geben, die in Not sind. Sei es ein Kind, das nicht mit auf Klassenfahrt kann oder eine Selbsthilfegruppe, die aufgrund von Spendenmangel vielleicht vor dem Aus stehen könnte. Es gibt leider hunderte Möglichkeiten…“

Da ich seit Kindertagen mit der Volksbank eng verbunden bin, mein Onkel leitete damals die Volksbank in Aldekerk, war für mich schnell klar, dass ich den Weg gemeinsam mit dieser Bank gehe!

Guido Lohmann freut sich über unsere Zusammenarbeit: „Klasse, dass Ingrid sich für die Region engagiert, ganz im Sinne der genossenschaftlichen Idee, was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele, wird sie sicher vielen Menschen helfen können.“ „Der große Vorteil der Gründung eines eigenen Stiftungsfonds unter dem Dach unserer Volksbank Solidarstiftung liegt insbesondere darin, dass die Volksbank jegliche Abwicklung und Verwaltung übernimmt“, erläutert unser Stiftungsberater Markus Hermsen.

Mittlerweile habe ich seit der Premiere am 23. September 2022 in Issum bereits viele Spenden gesammelt und die Volksbank Niederrhein stockt das Stiftungsvermögen sogar noch mit einer zusätzlichen Spende von 2.000 Euro auf. „Scheut euch nicht, auch vielleicht wirklich nur einen Euro zu geben… denn jeder Euro hilft. Wenn nur 100 Menschen so denken – sind schon wieder 100 Euro mehr im Pott als vorher“ Als Spendenquittung dient der Kontoauszug als Nachweis. Für höhere Spenden erhalten sie selbstverständlich eine Spendenquittung. Diese stellt die Solidarstiftung sehr gerne für sie aus.

Ich freu mich total auf das was jetzt alles kommt. Ich werde aber nicht ständig posten, wo wir unterstützen. Denn Ziel ist es, nicht nur unbürokratisch zu helfen, sondern vor allem im Stillen!

Ingrid-Kühne-Stiftung_Logo

Spenden an

Kontoname: Volksbank Niederrhein Solidarstiftung
IBAN DE46 3546 1106 1027 7240 15
Verwendungszweck: Ingrid Kühne Stiftungsfonds 
Spende oder Zustiftung – Name, Anschrift

Übrigens: Das Logo entstand in einem Facebook Aufruf. Dort kamen viele tolle Ideen zustande, aber das Logo, was jetzt meine Stiftung ziert, war sofort mein Favorit. Aber es schien mir zuerst etwas trist und dunkel… weil ich meine Farbe integriert haben wollte. Aber dann haben wir es farblich etwas greller gemacht, damit es immer und überall auffällt und man sofort weiß, worum es geht. Der Designer dieses Logos ist Lars Giesen aus Wesel-Bislich. Ein langjähriger Fan von mir, was mich zusätzlich sehr glücklich macht, denn er kennt meine Werte, mein Denken und meine Bereitschaft Menschen zu helfen. Genau das spiegelt sich zu 100% in dem Logo wieder, was wirklich überall sehr positiven Anklang findet! Danke Lars, dass du es mir und meiner Stiftung zur Verfügung stellst.

Wie können Sie mich und meine Stiftung unterstützen?

Wenn Sie im Verwendungszweck Ihrer Überweisung diese als „Spende“ deklarieren, (Verwendungszweck: Ingrid Kühne – Spende) dann wird Ihre Zuwendung zeitnah an eine im Stiftungszweck benannte Organisation weitergeleitet.

Wenn Sie Ihre Überweisung als „Zustiftung“ kennzeichnen (Verwendungszweck: Ingrid Kühne – Zustiftung), dann erhöht Ihre Überweisung das Stiftungsvermögen und das Kapital bleibt erhalten. Die Erträge fließen zusammen mit allen anderen Stiftungserträgen den Stiftungszwecken zu.